Heißluftfritteuse kaufen – Darauf sollten Sie unbedingt achten!

Pommes Frites gehören zu der beliebtesten Art, Kartoffeln zu essen. Aber normalerweise handelt es sich dabei um eine ziemlich fettige Angelegenheit, wodurch sie nicht gerade zuträglich für die Gesundheit sind. Mit einer Heißluftfritteuse können Pommes Frites und auch andere frittierte Leckereien mit 80 Prozent weniger Fett hergestellt werden. Nur 10 Milliliter genügen, um die Speisen zu garen. Die Pommes Frites werden trotzdem goldbraun und knusprig. Die Speisen werden anstatt im Fettbad mit einem heißen Luftstrom kross gebraten.

Aktuelle Heißluftfritteusen Angebote

Im Folgenden findest du einige aktuelle Angebote für Heißluftfritteusen:

Angebot
Angebot
Angebot

Heißluftfritteuse kaufen – Beachtenswertes beim Kauf

Heißluftfritteuse kaufen um leckere Pommes Frites zu machenWer sich eine Heißluftfritteuse kaufen möchte, muss natürlich etwas Geld investieren, um vernünftige Qualität zu bekommen. Daher sind beim Kauf einer Heißluftfritteuse einige wichtige Punkte zu beachten:

Öl- oder Fettfüllmenge – Die geringe Menge an Fett, die in einer Heißluftfritteuse genötigt wird, ist einer der wichtigsten Punkte beim Heißluftfritteuse kaufen. Lebensmittel ganz ohne Fett zu frittieren, ist natürlich auch bei der Heißluftfritteuse nicht möglich. Aber mit nur 10 Millilitern Fett oder Öl entstehen knusprige Speisen. In einer Minifritteuse wird entsprechend weniger Fett oder Öl verbracht. Wenn sehr große Mengen an Lebensmitteln frittiert werden sollen, dürfen es gerne auch einmal ein paar Tropfen mehr Öl oder Fett sein.

Fassungsvermögen – Beim Heißluftfritteuse kaufen sollte im Voraus die Überlegung stehen, für wie viele Personen darin Speisen zubereitet werden sollen. Danach richtet sich das Fassungsvermögen. Für einen Single-Haushalt reicht ein Gerät mit geringem Fassungsvermögen, eine sogenannte Minifritteuse mit einem Fassungsvermögen von etwa einem Liter aus. Soll jedoch eine ganze Familie damit versorgt werden, ist ein Modell mit größerem Fassungsvermögen notwendig. Die größeren Heißluftfritteusen haben ein Fassungsvermögen von bis zu vier Litern.

Zubehör – Beim Heißluftfritteusen kaufen spielt auch das mitgelieferte Zubehör eine große Rolle. Ein Messbecher oder ein Messlöffel zur genauen Portionierung des Öls oder Fetts sollte unbedingt mitgeliefert werden. Einsätze wie ein Brotbackkorb, ein Grillrost oder ein Dampfgarer, sind von großem Vorteil. Diese Einsätze können bei den meisten Geräten auch nachbestellt werden, wenn sie nicht im Lieferumfang enthalten sind. Es sollte auch auf Griffe geachtet werden, die nicht heiß werden, sogenannte „Cool Touch“ Griffe, damit ein Verbrennen der Hände beim Herausnehmen der Einsätze verhindert wird. Gerade für Anfänger sind Rezeptbücher mit Rezepten für Gerichte aus der Heißluftfritteuse und Tipps für den Umgang damit sehr empfehlenswert.

Sichtfenster – Damit beobachtet werden kann, ob die Speisen in der Fritteuse schon goldbraun gebacken und bereit zum Essen sind, sollte beim Heißluftfritteuse kaufen darauf geachtet werden, dass sie ein Sichtfenster besitzt. Beim Blick auf die Lebensmittel und deren Zustand, fällt die Entscheidung, ob sie schon aus der Fritteuse genommen werden können oder noch einige Minuten länger benötigen einfacher. Das Öffnen des Deckels und ein damit einhergehender Energieverlust bleiben durch ein Sichtfenster ebenfalls erspart.

Fazit – Heißluftfritteuse kaufen

Mit einer Heißluftfritteuse wird viel zu der Gesundheit der Familie beigetragen, denn auch Acrylamid, das bei der Erhitzung von Fett entsteht, kann bei einer modernen Heißluftfritteuse nicht mehr entstehen. Trotzdem werden die Lebensmittel durch die heiße Luft goldbraun und kross gegart und auch die beliebten Pommes Frites schmecken gut, aber triefen nicht mehr vor Fett. Für einen schnellen Überblick über die besten Modelle, empfehle ich einen Blick in unsere Bestseller Liste mit den besten Heißluftfritteusen.

Letzte Aktualisierung: 23.10.2019 um 19:54 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API